Damenmode

FARBEN DER SAISON            

Über Summerdarks kommt neue Power ins Farbbild.

Speziell warme, mittlere Rottöne sowie Khaki gelten als Aufsteiger. Des weiteren gibt es einen Blau Boom über Lichtblau, Marine, Tintenblau und Indigotöne. Orchidee, Lemon Green, Papaya, Blue Berry,  Opal  und Oleander tragen zu einer Farbexplosion bei.

MODE HIGHLIGHTS DER SAISON

Dekoration treibt neue Blüten. Opulenter und prächtiger war es selten. Ob über Jaquards und Drucke, über Stickereien und Applikationen, Schleifen und Rüschen, Glanz und Glitzer, metallisches und Strukturen. Nichts ist mehr nur schlicht! Ohne Streifen geht nichts mehr. Von Nadel über Blockstreifen, quer-längs oder diagonal. Am liebsten gleich wild gemixt. So kommen Marinelooks zu neuer Ehre und Modernität. Dies gelingt auch über neue Formen wie Jumpsuits und Cropped Jeans sowie über Details z.B. Mesh und Spitzeneinsätze. Florale Dessins sind keineswegs typisch für maritime Looks, doch nun gewinnen sie als Gegenpart zu den Streifen, oft kommen sogar beide gemeinsam daher.

 

DIE BLUSE

Maßvoll im Volumen, farbig, gemustert, gestreift . Die Stoffe sind leicht bis hin zu sportiven Netzoptiken. Die überschnittene Schulter ist passée, neu sind Trompetenärmel und nach unten ausgestellte Formen, (A-Linie) Den dekorativsten Kontrapunkt setzt Spitze. Nach der uni-Arie kommt nun eine neue „Druck-Welle“ auf uns zu. Exotische Dessins rund um Flora und Fauna sowie graphische Muster in POP ART-Manier sorgen für Leben im Sortiment.                                 

Die neueste Dessinierung bei der Bluse ist der Streifen. Facettenreicher geht es kaum: ob bedruckt, gewebt, längs, quer oder diagonal. Im Patch mit Blumen und Spitze. Der Streifen macht vor nichts halt. Häufig findet man Baumwolle als  Voile oder Seidenmix Qualitäten sowie Popeline/Elasthan Mischungen sowie Leinen. Hier findet die Dekoration über Schleifen und Quasten statt, letzteres vorzugsweise bei Tunikablusen die durch neue Trompetenärmel ein Update bekommen.Formenvielfalt bei der Bluse bedeutet: Long Blusen, Cropped-Varianten bis zu Boxy-Formen. Fältchen, Kräuselungen und neue Kragenvarianten verleihen den Blusen eine moderne Optik.      Millefleurs, mehrfarbig gebatikte Dessins, Spitze sowie Layering, Schleifen und Biesen Details sind liebevolle Innovationen. 

 

DIE MASCHE

Volumen und Oversized bleiben, kommen aber gemäßigt. Cropped und taillierte Formen braucht es zu weiten Hosen und Hosen mit hohem Bund. Längere Silhouetten und ¾ Ärmel gewinnen. Aus dem Poncho wird der Strickmantel in Knielänge. Mit dem Athleisure – Trend bekommt das Polo Shirt neuen Aufwind. Die sportliche Attitude bleibt, wird aber femininer durch fließende Jerseys oder Viskose Qualitäten. Ebenso gewinnt das Tanktop an Bedeutung, gerne finden wir auch hier Einflüsse aus dem Sport wie Streifen oder Sportbündchen zu Spitze. Haarige Noppengarne, Panneaux und Foilprints, 3D Effekte, Multi Color und Flammengarne sowie Pailletten sind dekorative Elemente bei der Masche.

DIE HOSE

Die Basis der Hose bleibt schlank. Denim dominiert, leichte Chino Typen haben Zukunft, Farbe, Muster und Stickereien beleben ungemein. Bi-Elastischer Denim steht für Fortschritt, Aussehen muss es authentisch - coole Waschungen, Folienprints, Lasercutdetails und Stickereien. 

Was im Athleisure Feld der Patch mit Mesh ist, sind im Casual Bereich Handmade Effekte und offene Säume. Straß, Perlen und Schmuck ohne Grenzen sind ein Must have!

DIE JACKE

Die Leichtdaune hat sich als Basis in den Sortimenten etabliert. Überraschende Steppbilder bis hin zu Cloques beleben das Bild.  Die Indoor Tauglichkeit der Lightdaune wird verstärkt durch den Mix mit Jersey oder Scuba Qualitäten. Der Trench erlebt ein Revival: ob als klassischer Trench oder nur mit dessen Attributen wie Ärmelriegel und Koller, ob in A-Linie oder als gerade geschnittener Mantel. Der Blazer Mantel ist im Aufschwung, der Caban ebenso. Lange Mäntel sind ein Statement – Pieces für Liebhaber und Modebegeisterte. Einen absoluten Hype stellt die Bomberjacke dar, vorzugsweise dekoriert mit Badges und Stickerei, klassisch aus satinierten Qualitäten in Oliv - neu nun auch in Pastellfarben sowie im Allover Print.

Die Muster Arie macht auch vor Outdoor nicht halt. Summertweeds und neue Jacquards beleben das Bild.  Neu in diesem Segment sind innovative Optiken durch Mix mit Shape Memory oder Denim.   

Gerade im Bereich Funktion machen sich „ Athleisure“ Einflüsse bemerkbar. Netzeinsätze dienen als Futter, die Schnittführung ist ergonomisch. Funktionale Features wie regenabweisende  Beschichtungen und getapte Nähte verstehen sich von selbst. Die Silhouetten in A und O Shapes sorgen für einen coolen Look.

Die Bikerjacke aus Leder bleibt trendig, der Bomber feiert sein Comeback. Viele Jacken wirken durch eine spezielle Rub-off-Optik wie heruntergewaschen. Zentrales Sommerthema ist Leichtigkeit gerne durch perforierte Designs.

Der neue Blazer ist die Inbetween Jacke. Als Biker oder Blouson Typ mit Lasercut Details gibt es sie  in leichten Ultrasoft Qualitäten.